Es liegt in deiner Hand aus deinem Angebot ein Angebot zu machen – ein Gedankenimpuls

5. Juni 2019

Es war einmal ein weiser, alter Mönch, von dem erzählt wurde, er könne in die Zukunft sehen. Er wohnte in einem kleinen Kloster auf einem abgelegenen Berg.
Eines Tages nahm eine Frau den mühsamen Weg auf sich, um den Mann aufzusuchen.
Der Weise hieß sie herzlich willkommen, doch als sie ihn bat, ihr die Zukunft vorherzusagen, verweigerte er ihr diesen Wunsch.

Die Frau wies den Mönch darauf hin, wie oft sie schon Almosen gegeben und wie viele Münzen sie schon für sein Kloster gespendet habe.

Der weise Mann sprach zu ihr: „Reich mir deine Hand, damit ich die Linien deuten kann.“

Er hatte noch nie zuvor jemandem den Wunsch gewährt, aus der Hand gelesen zu bekommen.
Die Frau war daher sehr aufgeregt.

Er fuhr mit seinem Finger sanft ihre Handlinien nach und murmelte leise vor sich hin:
„Oh, das ist aber erstaunlich, sehr interessant, das ist wirklich erkenntnisreich!“

Die Frau wurde immer ungeduldiger und konnte kaum noch erwarten, was ihr der Mönch vorhersagen würde.

Nach etlichen Minuten ließ er ihre Hand los und sprach:
“ Gute Frau, da steht also deine Zukunft geschrieben. Du weißt sicher auch, dass ich mich niemals irre!“

„Ja, ich weiß darum. Doch sagt mir doch endlich, wie meine Zukunft werden wird.“

„Deine Zukunft“, antwortete der Alte, „ist ungewiss. Sie liegt alleine in deiner Hand.“

Nach einer Geschichte von:

© Gisela Rieger; aus dem Buch „Geschichten die dein Herz berühren“ ; ISBN 978-3-00-053788-2

Follow by Email
Facebook
LinkedIn
Twitter

Was können wir daraus lernen ?

Es liegt in Ihrer Hand :

  1. aus IHREM vorhandenen (Dienstleistungs- bzw. Produkt-)Angebot ein sofort ANNEHMBARES Angebot für den (potentiellen) Kunden zu machen
    #
  2. aus den vielen VORHANDENEN Elementen und Möglichkeiten, die in IHREM Umfeld existieren, genau dass individuelle passende Angebot für IHREN Kunden zusammenzustellen
    #
  3. es in einer nachvollziehbaren Art und Weise aufzubereiten und in IHREM Angebot leicht verständlich darzustellen (ggf. auch durch ein Geschäftsführeranschreiben unterstützt)
    #
  4. sich dazu mit IHREM Kunden in der richtigen Art und Weise auszutauschen
    #
  5. aus den offensichtlichen und häufig „auf der Hand liegenden“ Dingen im Rahmen der Angebotserstellung das passende Angebot für IHREN Kunden zu gestalten
    #
  6. IHR Angebot so zu verpacken, dass es sich für IHREN Kunden nach etwas ganz Besonderem „anfühlt“
    #
  7. durch die Erfüllung der RICHTIGEN/PASSENDEN Kundenbedürfnisse den Wert IHRES Angebotes für IHREN Kunden zu steigern, denn Kundenbedürfnisse sind Kaufmotive
    ##
  8. dass er den Nutzen und Mehrwert für sich DEFINITIV „herauslesen“ kann und erkennt#
    #
  9. das das Angebot IHREN Kunden umschmeichelt
    #
  10.  es als LEICHT NACHVOLLZIEHBARES Angebot zu gestalten
    . . .
    und lassen Sie sich dabei nicht vom schnellen Denken dominieren.

D.h., ein Angebot mit ganz eigenem Charakter für Ihren Kunden zu formen, liegt in IHRER Hand.

Ihr Kunde wird das erkennen und auch entsprechend wertschätzen, nämlich mit einem Auftrag.

Sollten Sie sich bei Ihrer Angebotserstellung bzgl. des WAS & WIE  nicht ganz sicher sein, dann sprechen Sie mich gerne an, nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Ich lese zwar nicht aus Ihrer Hand, jedoch können wir IHRE Kundensituation so in ein Angebot „verpacken“, dass dieser anschließend gleich bei Ihnen beauftragt.

Es grüßt ganz herzlich

Der@AngebotsXperte.de

Marco Fischer

PS: Passen Sie auf Ihre Hände auf, denn Sie wissen ja …. es liegt in Ihrer Hand.
PS II: Weitere Gedankenimpulse finden Sie HIER.

Follow by Email
Facebook
LinkedIn
Twitter

@Bildquelle: Andreas Liefeith, Leipzig

Gerne teilen
Keine Kommentare
prev next
Leave a comment
Kontakt
+49 (0)34297 999999
08237 Steinberg, Sachsen
Mo - Fr
8:00 - 19:00
Sa - So
NACH Vereinbarung
error

War der Gedankenimpuls nützlich ? Gerne teilen.